MEDIATHEK/ Alle Videos/ HFBK / HFBK / Vortragsreihe ohne Namen. Unsicherheiten zwischen solidarischem Sprechen und Cancel Culture

Videokatalog

Aufrufe: 5918

Vortragsreihe ohne Namen: Anatol Stefanowitsch

Vortragsreihe ohne Namen. Unsicherheiten zwischen solidarischem Sprechen und Cancel Culture(WiSe 21/22)

Anatol Stefanowitsch ist Anglist und seit 2012 Professor für Sprachwissenschaft an der FU Berlin, zuvor war er seit 2010 Professor an der Universität Hamburg. Als Wissenschaftler befasst er sich mit grammatischen Konstruktionen und konzeptuellen Metaphern, nimmt aber auch aktiv am gesellschaftspolitischen Diskurs teil. So forderte er die Umbenennung des Ortes „Mohrkirchen“. In Eine Frage der Moral. Warum wir politisch korrekte Sprache brauchen (2018) positioniert er sich klar für eine nicht-diskriminierende Sprache.

Die Vortragsreihe ist konzipiert von Friedrich von Borries und Astrid Mania, Professor*innen für Theorie & Geschichte an der HFBK Hamburg.

https://www.hfbk-hamburg.de/de/projekte/vortragsreihe-ohne-namen-unsicherheiten-zwischen-solidarischem-sprechen-und-cancel-culture/

Dieses Video darf in andere Webseiten eingebunden werden. Kopieren Sie dazu den Code zum Einbetten und fügen Sie diesen an der gewünschten Stelle in den HTML-Text einer Webseite ein. Geben Sie dabei bitte immer die Quelle an und verweisen Sie auf Lecture2Go!

Links